Das Heimatmuseum in Neuburgweier

 

Im liebevoll ausgestatteten Museum im ehemaligen Rathaus Neuburgweier wird Geschichte lebendig. Die Besucher werden eingeladen, einen Amtmann auf seiner Reise zu begleiten. Der Amtmann verwaltetete infrüherer Zeit im Auftrag des Landesherrn einen Amtsbezirk. Dazu bereiste er auch von Zeit zu Zeit die Ortschaften seines Bezirks. An der Seite des fiktiven Oberamtmanns Gustav Schreiber lernen die Museumsbesucher verschiedene Orte einer dörflichen Siedlung am Oberrhein kennen.


Zahlreiche historische Objekte des Heimatvereins Rheinstetten prägen den Rundgang durch die
anspruchsvoll gestaltete Ausstellung. Moderne Medienstationen laden zum Verweilen ein. Verschiedene Aktivstationen begeistern insbesondere die jüngeren Besucher und machen Geschichte (be-)greifbar.

 

Ergänzt wird die Dauerausstellung durch die öffentlich zugängliche Sammlung des Heimatvereins, die im Dachgeschoss und im Museumsschopf präsentiert wird.

 

Das Museum wird betreut vom Heimatverein Rheinstetten.

 

 

 

Öffnungszeiten:

 

  • Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 14:00 - 17:00 Uhr
  • An ausgewählten Feiertagen
  • In den Sommerferien jeden Sonntag
  • Januar geschlossen
  • Eintritt frei
  • Sonderführungen nach Absprache möglich
  • Das Museum ist rollstuhlgerecht ausgebaut.
  •  Weitere Informationen zum Museum für Siedlungsgeschichte im Pamina-Raum finden Sie im Internetauftritt der Stadt Rheinstetten

 

 

Kontakt:

  • E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Telefon: 07242/ 9514-450
  • Adresse: Rheinstraße 16, 76287 Rheinstetten

 

 

 

Das Jahresprogramm des Museums können Sie sich hier ansehen und herunterladen.

 

 

 

Einen virtuellen Einblick in das Museum erhalten Sie hier:

 

           

 

 

 

Aktuelle Termine:

Titel

nächste Öffnungstage:

 

Sonntag, 03.03.2024

Sonntag, 17.03.2024

 

Öffnungszeit

14 bis 17 Uhr

 

 

 

 

 

Winterzeit 2024 MrchenerzhlerinSonderveranstaltung

Freitag, 23.02.2024, 19 Uhr

Winterzeit im Rheinpark

Vortrag von Martin Reuter „Natur und Landschaft als kulturelles Gut"

Unsere Kulturlandschaft gibt Zeugnis des historischen Wirkens unserer Vorfahren. Die von ihnen geschaffenen Landschaftselemente wie blütenreiche Wiesen, Tongruben, Kopfweiden oder extensiv genutzte Äcker sind wichtige Lebensräume für eine daran angepasste Tier- und Pflanzenwelt. Heute verändern wir unsere Landschaft so rasant wie selten zuvor und gefährden damit sowohl zahlreiche Arten als auch unsere eigene Geschichte.

In dem Vortrag von Martin Reuter soll ein Bewusstsein für die oft verborgenen kulturellen und zugleich ökologischen Schätze unserer Landschaft geweckt und damit auch ein Engagement für deren Erhalt und Weiterentwicklung angeregt werden.

Der Eintritt ist frei.

 

 

 

HV Nachruf KaestelSonderveranstaltung

Sonntag, 03.03.2024, 14:30 Uhr

Winterzeit im Rheinpark

Vortrag von Egon Kästel (†) „Belauschte Natur“

 

Wir erleben bei dieser Multivisionsschau von Egon Kästel die Tier- und Pflanzenwelt der Rheinauen in Großaufnahmen hautnah.

Egon Kästel ist leider Anfang des Jahres verstorben. Da er den Vortrag aber bereits fertig gestellt hatte, wird ihn sein Enkel Julian Hansmann an diesem Nachmittag wie geplant zeigen.

Eintritt ist frei